Bild des Weins

Ch. du Glana

  • 96915
  • Holzkiste (6)
  • 75 cl
  • Note Dr. José Vouillamoz : 92/100
  • Note Yves Beck : 90-92/100
Degustationsnotiz

Die Nase, noch sehr verschlossen, lässt nach Belüftung einige rote Fruchtnoten erahnen. Der Gaumen ist anmutig und sehr geschmeidig, mit ausgesprochen feinen Tanninen und schönem Stoff. Die Säure verleiht dem Wein eine saftige Seite, die eine schöne Trinkfreundlichkeit verspricht. Das Finale mit seinen Lakritzearomen ist noch ein wenig vom Ausbau geprägt.